Aldi (Medion) Surfstick unter Opensuse 11.1 (Linux)

 

Ich hab mir für den Urlaub einen Aldi (Medion) Surfstick und ein MediomMobile Starterkit zugelegt. Die grösste Frage war nun: Läuft das Ding unter Opensuse ? Nach ein paar Stunden Googeln und herum probieren habe ich einen Weg gefunden, den ich hier kurz vorstellen will. Befolgung auf eigene Gefahr! Wichtiger Hinweis: Um die Monatsflat zu benutzen muss man diese vorher aktivieren und auf die bestätigungs SMS warten!! Sonst erfolg die Abrechnung nach Volumen!!!


Diese Anleitung ist für Opensuse 11.1 bestimmt, sollte aber auch unter anderen Linux Distributionen und Versionen funktionieren. Ein zu alter Kernel könnte jedoch die Korrekte Erkennung des Modems verhindern.

Herstellung der Verbindung unter Linux:


  1. 1.Den Networkmanager in Yast abschalten. Es muss wieder die Klassische Variante aktiviert sein.

  2. 2.Umtsmon installieren.

  3. 3.Alle Nutzer, die UMTS verwenden sollen müssen sich in der Gruppe uucp befinden.

  4. 4.Den Stick anschliessen, wenn nicht bereits geschehen und Umtsmon starten.

  5. 5.In Umtsmon ein Profil mit folgenden Daten anlegen: Als Zugangspunkt (apn) für die Tagesflat tagesflat.eplus.de, für die Monatsflat (Hinweise unten beachten, sonst erfolgt Abrechnung nach Volumen !!!) stattdessen internet.eplus.de eingeben. Als Benutzername eplus, als Kennwort gprs eingeben. Die Einwahl Nummer lautet *99# .

  6. 6.Das Profil speichern und gegebenenfalls als Standart aktivieren. Nun sollte die Einwahl funktionieren.

Wie kommt man als Linux Nutzer an die Monatsflat?


Es ist zum Glück auch ohne die Windows Software auf dem Stick möglich die Monatsflat zu benutzen. Einfach die Sim Karte in ein Handy einsetzen und die folgende Codes benutzen:


*121*004# zur Buchung der 30 Tage Internet Flatrate. (Habe ich erfolgreich getestet)

*122# zur Kündigung der jeweils gebuchten Option. (Habe ich noch nicht getestet)

*123# zur Statusabfrage, ob eine und welche Option gebucht ist. (Habe ich erfolgreich getestet)


Die Monatsflat ist erst nach dem erhalt der bestätigungs SMS aktive. Ausserdem ist zu beachten, das sich die Monats Flatrate solange Guthaben vorhanden ist automatisch verlängert, wenn man sie nicht mehr benötigt muss man sie also per Dienstbefehl rechtzeitig beenden!!!


Die Nutzung der Monatsflatrate erfolgt nach bestätigter Aktivierung über den Zugangspunkt internet.eplus.de . Bei Verwendung dieses Zugangspunktes ohne aktive Monatsflat wird nach Volumen abgerechnet!

Abschliessender Hinweis:


So, der Urlaub ist vorbei, und ich konnte den Surfstick ausgiebig testen.


Im großen und ganzen hat er ganz gut funktioniert, es kam nur zwischendurch immer wieder zu Situationen, wo trotzt vollem Empfang kein Verbindungsaufbau möglich war. Ein wenig herumprobieren, z.b. den Stick mal an einen anderen USB Anschluss anschliessen hat meistens geholfen.


Leider war an meinem Urlaubsort im Harz, in Stiege, kein UMTS verfügbar. Und GPRS ist wirklich sehr langsam...