Speedtest Resultate (z.b. zum Vergleichen)

 

Seit gestern (01.06.2009) ist mein DSL Zugang auf 16000 umgeschaltet. Zunächst waren die Werte sehr schlecht, seit heute sieht es aber schon viel besser aus.


Mein Modem ist zur Zeit ein Turbolink AR860E1-B. Um es ADSL2 fähig zu machen musste ich ein Firmware Update ausführen. Dazu muss man das Modem per Crossover Kabel direkt an einen Windows PC (Arrgggghh) anschliessen und das vom Hersteller angebotene Update ausführen.


Da mein Modem aber schon fast 5 Jahre auf dem Buckel hat lasse ich mir trotzdem von Versatel ein neues schicken, ein wenig Speed lässt sich so vielleicht noch rausholen.


Das ich niemals 100% erreichen würde war mir von vornherein klar, darauf wurde ich auch hingewiesen. Da der Preisunterschied zwischen 6000‘er DSL und 16000‘er DSL bei Versatel nur 5 € beträgt habe ich mich dennoch für den 16000‘er entschieden, und zwar aus folgenden Gründen:


  1. 1.Es bestanden sehr gute Aussichten darauf, zumindest 12000 zu erreichen, was ja auch geklappt hat. Somit habe ich für 5 € mehr im Monat den doppelten Speed.

  2. 2.Ich nutze jetzt das Maximum, was mein Anschluss hergibt. Mehr ist im Moment einfach nicht drin.

  3. 3.Ich bin dennoch um 15 € pro Monat günstiger wie vorher in meinem alten Tarif.

  4. 4.Bei zukünftigen Netzausbau Stufen könnte ich irgendwann tatsächlich in den Genuss der vollen Bandbreite kommen. Das habe ich bereits erlebt, bei meinem 6000‘er Anschluss hatte ich anfangs nur den halben Speed, als die Telekom dann in Cronenberg einige „Outdour DSLAMS“ aufgestellt hat hatte ich von heute auf morgen plötzlich den vollen Speed.


Hinweis: Bei einem Speedtest misst man genau genommen nicht den tatsächlichen Speed des Internet Zugangs, sondern die Verbindungsgeschwindigkeit zum Server. Der eigene Internet Zugang ist jedoch nur ein kleiner Teil des Weges, der Flaschenhals kann auch woanders liegen. Um dennoch gute realistische Werte zu bekommen habe ich eine Reihe von Tests auf verschiedene, Weltweit liegende Server durchgeführt. Die hier abgebildeten Ergebnis bilden das Optimum ab.

Meine Werte mit dem alten Modem ( Turbolink AR860E1-B ):

Meine Werte mit dem neuen Modem ( Turbolink AR860E1-B  Version 2 ):

Und zum Abschluss, hier einige weniger optimale Ergebnisse zu, sagen wir, etwas weiter entfernten und weniger optimal erreichbaren Servern. Diese Ergebnisse sagen natürlich nichts mehr über die Leistungsfähigkeit des eigenen Internet Zugangs aus.